Info Seite von Apple.

https://www.apple.com/de/mac/m1/


Folgende Grundmodelle gibt es:

Bildquelle Apple


Anschlüsse (leider nur noch 2x USB 4 (usb-c) und wie schon beim 2018er kein Kartenleser mehr:

Bildquelle Apple


Der CPU:

Bildquelle Apple

Übersicht :

Bildquelle Apple


Vorbereitung von Mac Mini i5 auf M1

Ist Apple Silicon bereit für dich kannst du hier auf der Seite kontrollieren

https://isapplesiliconready.com/de/for/productivity

  1. Software was nicht genutzt wird runterlöschen
  2. Software up2date bringen was installiert ist
  3. Time Maschine Backup nochmal machen (aktuaalisieren)
  4. Neuen Mac Mini M1 auspacken anschließen
  5. Starten und Lokalen Admin anlegen (sollte mal ein User sein Passwort nicht mehr haben )
  6. Update installieren auf dem Mac Mini M1
  7. Migrationsassistent auf dem neuen Starten und von einem anderen Mac anklicken
  8. Bei einem schnellen Netzwerk kann es sein das es nur so wie bei mir 15 min anzeigt bei 70 GB (hab die wichtigen Sachen extern)
  9. Nach dem übertragen neu starten und mit dem “alten User” anmelden
  10. Danach schauen ob nochmal Updates für die Apps noch gibt was unter Mac Mini M1 noch benötigt werden

Ich bin dann her gegangen, das ich das Programme Verzeichnis aufgemacht und jedes Programm nach und nach mal gestartet habe. Ich muss sagen es geht alles out off the Box was ich eben so nutze (kann sein das es zu Programmen Updates noch gibt oder alte Versionen nicht mehr unterstützt wird (neu kaufen eben).


So installiert man iOS-Apps am Mac

Alles, was man tun muss, um iOS-Apps auf dem Apple-Mac zu nutzen, ist sie im Mac App Store herunterzuladen und zu installieren.

  1. Öffnet den Mac App Store.
  2. Sucht nach einer App.
  3. Die Suchergebnisse werden standardmäßig für Mac-Apps gefiltert. Es gibt auf den Apple-Macs im Mac App Store nun aber einen Reiter „iPad- & iPhone-Apps“. Gibt es Ergebnisse fürs iPhone und/oder iPad, zeigt Apple diese dort an.

  1. Ladet eine App Eurer Wahl herunter.
  2. Nach der Installation könnt Ihr sie einfach starten.

Die iOS- und iPadOS-Apps werden standardmäßig im Fenster geöffnet, wie Mac-Apps auch. Je nachdem, wie gut oder eben schlecht Entwickler die Software präpariert haben, kann es vorkommen, dass eine App im Vollbild eher verloren ausschaut.

Ihr solltet aber noch etwas bedenken. Viele Apps, die am iPhone oder iPad auf den Touchscreen optimiert sind.


Fazit: ein Umzug von Mac Mini i5 zu Mac Mini M1 dauert nicht wirklich langen wenn die Vorbereitungen gut gemacht sind (Dauer bei mir mit allen meiner Programme testen 2h)

Nachteil: wie bei einem alten Mac Mini leider zu wenig Anschluss Möglichkeiten, deswegen auch die Adapter.

Hardware die ich mit getestet und auch Nutze mit dem neuen Mac Mini M1

Sitecom CN-386 => Link (wenn mehr USB-C Anschlüsse benötigt werden)

Bildquelle Amazon

AUKEY USB C Hub mit 4 USB 3.0 Anschlüssen => Link (für mehr USBB 3.0 Anschlüsse)

Bildquelle Amazon

USB-C Hub mit Festplattengehäuse => Link (hab da eine SSD QVQ Samsung 1TB drin)