Mac und IOS

Apple Blog (alles rund um Mac OSX und IOS und Tips

Anzeigebild im Mail ändern

unter Kontakt eigene Vcard aufmachen und dort auf das Bild doppelklick und dann Bild aus liste raussuchen.

Maverick von USB bootbar machen und installieren

http://support.apple.com/kb/DL1433?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
einen 8 gb usb stick
und internet
das tool runterladen
usb dranstecken
wiederherstellungsdisk installieren dauert etwas und fertig er der usb maverick stick

den rest zieht er sich aus dem Internet

Vom Iphone oder Ipad auf Apple TV streamen :
Iphone (ios6) ins wlan hängen
apple tv ist ja im netz schon oder sollte es sein.
iPhone das video starten unter Videos und auf das Symbol von Airplay gehen
da dann Apple TV wählen und anschauen im Fullscreen und Ton .

Diese Anweisung geht auch mit dem Ipad (ios6) .

Meine Hardware

Mein Mac auf dem ich alles Teste:
Hardware-Übersicht:

Modellname:    MacBook Pro 13″
Modell-Identifizierung:    MacBookPro 9,2
Prozessortyp:    Intel Core i5
Prozessorgeschwindigkeit:    2,5 GHz
Anzahl der Prozessoren:    1
Gesamtanzahl der Kerne:    4
L2-Cache (pro Kern):    256 KB
L3-Cache:    3 MB
Speicher:    16 GB Ram,  HDDKapazität:   2x 500 GB SSD Samsung evo
Modellname:    MacBook Air „
Modell-Identifizierung:    MacBook Air 4,2
Prozessortyp:    Intel Core i5
Prozessorgeschwindigkeit:    1,7 GHz
Anzahl der Prozessoren:    1
Gesamtanzahl der Kerne:    4
L2-Cache (pro Kern):    256 KB
L3-Cache:    3 MB
Speicher:    4 GB Ram ,Kapazität:    240 GB Apple SSD

Modellname:    Mac mini 2011
Modell-Identifizierung:    Macmini5,1
Prozessortyp:    Intel Core i5
Prozessorgeschwindigkeit:    2,3 GHz
Anzahl der Prozessoren:    1
Gesamtanzahl der Kerne:    4
L2-Cache (pro Kern):    256 KB
L3-Cache:    3 MB
Speicher:    16 GB Ram (Komputerbay 16GB (2x 8GB) DDR3 PC3-10600 10666 1333MHz SODIMM )

Festplatten :  250 GB ssd Samsung als Systemplatte und 1 TB als Itunes Platte

Online gehen über Iphone Hotspot
Iphone:
Einstellungen => Persönlicher  Hotspot => aktivieren
Wlan und Bluetooth aktiviern

Ipad :
Einstellungen => Bluetooth => einschalten =Gerät verbinden (Iphone)

Macbook:
Bluetooth => einschalten =Gerät verbinden (Iphone)
Beim erstmal wird das Iphone gesucht und muss gekoppelt werd.
Dann kann man auf Geräte gehen unter Bluetooth und Iphone Netzwerk verbinden.

Iphoto Mediathek auf externer Festplatte

Man kopiert das Verzeichnis Bilder auf die externe Festplatte

Öffnet Iphoto geht unter Ablage => zur Mediathek wechseln => gibt den Pfad an wo iPhoto Library darin liegt

Iphoto startet dann neu und fertig ist das ganze .

Das andere iPhoto Library kann man von der lokalen Platte löschen um Platz zu sparen (Backup vorher erstellen)

Platten Erweiterung im mac mini 2011

benötigt wird hierfür ein secondary hdd Kabel – link

eine Festplatte mit Einbauhöhe von 9,5 mm besser 6,4 mm.

Torx-Schraubendreherset – link

Der Umbau dauert 45 min wenn man alles nach und nach ausbaut und wieder einbaut .

Bei fragen steh ich gerne zur Verfügung

Alles für Mac OS wichtige links
öffnen eines imac 20″ => link
Openoffice: http://openoffice.org/
Freie Software: http://free-mac-software.com/
Mac Video Tools: http://www.macvideotools.com/
Apfeltalk : http://www.apfeltalk.de/

Gast Account beim Lion 10.7.2 deaktivieren => link

RAR -Dateien unter MAC: http://www.free-mac-software.com/search/?x=0&y=0&q=rar

Freie Spiele für Mac finden : http://www.freegames.de

Bildschirmfreigabe und Datenfreigabe auf Mac einrichten

Systemeinstellungen öffnen

Freigaben

Bildschirmfreigabe:

Mit Macbook :

in den Firefox die Adresse vnc://ipadresse/ eingeben dann geht Bildschirmfreigabe auf

Bildschirmfreigaben=> Verbindung => Sichern unter …. zb. Desktop (Schreibtisch)

Datenfreigabe:

Freigegebene Ordner mit + Hinzufügen

Benutzer sollte der Lokale Benutzer eingefügt werden

Mit Macbook :

Gehe zu Netzwerk

mac mini wählen => User und Passwort des mac mini eingeben im Schlüsselbund sichern anklicken

schon sieht man das freigegebene Verzeichnis und kann damit Arbeiten

Mac OSX von DVD/DVD-DL installierbar machen

Unter Programme gehen und das Install Paket OS X Mountain Lion Installation.app mit Rechtsklick öffnen

Paketinhalt anzeigen =>  Contents => SharedSupport => Datei InstallESD.dmg in ein Verzeichnis einer Wahl kopieren

Toast öffnen  => Kopie gehen => dropdown Menü Image-Datei auswählen =>  dann  InstallESD.dmg suchen und öffnen drücken

Achtung man benötigt eine Doublelayer Rohling da die größe 4,75 GB ist (normale DVD 4,69)
DVD-DL unten anklicken

Brennen und fertig ist das Mountain Lion auf DVD-DL

Mac OSX vom USB Stick installierbar machen

Unter Programme gehen und das Install Paket OS X Mountain Lion Installation.app mit Rechtsklick öffnen

Paketinhalt anzeigen =>  Contents => SharedSupport => Datei InstallESD.dmg in ein Verzeichnis einer Wahl kopieren

USB Stick anstecken und formatieren als Lion mit Festplattentool auf Mac OS Extended (Journaled)

Dann auf Wiederherstellen gehen und Image Datei suchen ( InstallESD.dmg ) , anklicken und das USB LW runter ziehen bei Zielmedium

Auf Wiederherstellen klicken und danach fertig (kann etwa 40 min dauern)

Speicher wieder freigeben

wenn der RAM nicht mhr freigegeben wird macht man ein Terminal auf und gibt => purge ein , fertig

Iphoto von Mac zu Mac

1. iPhoto Version muss auf beiden Rechner gleich sein

2. Iphoto muss geschlossen sein.

3. unter Username => Bilder => Datei iPhoto Library auf externes LW oder Über Netzwerk kopieren in das selbe Verzeichnis am anderen Mac.

4. Wenn dort eine liegt wurde iphoto schon mal gestartet die kann gelöscht werden , sofern keine Bilder drin sind.

5. macht man dann iphoto auf , kommt das Fenster „welche Mediathek soll Iphoto verwenden.
wenn alles richtig gemacht wurde steht die kopierte Library drin schon und mit Auswählen schließt man das Importieren ab .

Neue Hardisk wurde eingebaut und getestet

OCZ-VERTEX4:

Kapazität:    128 GB
Modell:    OCZ-VERTEX4
Version:    1,300000

läuft stabil und sehr schnell, wenn man vorher eine ssd schon hat nimmt die Geschwindigkeit nicht merklich zu .

Vorher 10 sec. Mac Boot => jetzt 9 sec. und die VM´s wurden auch etwas schneller 🙂

Itunes von einer externen Quelle importieren

zb.: imac und macbook sollen gleichen itunes stand haben.

1. Verzeichnis vom imac Itunes (unter Musik drin) auf eine externe Disk kopieren .
2. Auf den Rechnern die Itunes Einstellungen löschen und auf Standard setzten.
3. Das neue Verzeichnis auf der externen Platte (NAS) angeben und dorthin verlinken.
4. Itunes => Ablage => Mediathek=> Mediathek importieren und das file => im NAS iTunes Music Library.xml klicken.
5. Es kann etwas dauern 🙂 aber nach dem einlesen und initialisieren der DB (xml file) hat man alles zur Verfügung .

Wenn mal das Dashboard nicht mehr geht

im Terminal : defaults write com.apple.dashboard devmode YES eingeben , dann fertig

Mail sichern vom Mac und auf einen anderen draufspielen

alter Rechner:

im terminal:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true;killall Finder
=> sieht man alle Verzeichnisse

Gehe zu => Benutzerordner => Library und kopiert das ganze Verzeichnis Mail auf externe Platte

dann im terminal:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean false;killall Finder eingeben,fertig
Neuer Rechner:

im terminal:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true;killall Finder
=> sieht man alle Verzeichnisse

von externer Platte , das Mail Verzeichnis nach Benutzerordner => Library kopieren und überschreiben.

dann im terminal:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean false;killall Finder eingeben,fertig

Mail starten und dann konfig fertigstellen und alle Mails und Verzeichnisse sind enthalten wie auf dem alten Rechner auch

Das man auf NTFS schreiben kann

fuer 10.5 = MacFUSE-Core-10.5-1.5.1.dmg
fuer 10.4 = MacFUSE-Core-10.4-1.5.1.dmg
aus dem Internet holen
dann installieren und danach noch:
NTFS-3G_1.2531-stable-catacombae.dmg aus dem internet holen und installieren, danach neu starten und man kann auf NTFS schreiben.

xforward starten auf mac
terminal eingabe:
ssh -X \n user@42.23.252.247
dann kommt die passwordabfrage von user
wenn eingelogt auf dem anderen seinen Rechner, dann kann man amarok zb starten und man hat es am mac laufen 🙂
Hintergrundbilder auf dem Mac finden
HD (local)>library>desktop pictures…  => zb. wenn man sie mal bearbeiten möchte .
Macbook als Firewireplatte nutzen

Einen Mac nehmen und hochfahren
den anderen Mac mit Firewirekabel verbinden und beim Starten des Mac die T Taste gedrückt halten
Auf dem ersten Mac sieht man nun die Platte des zweiten Mac und kann darauf schreiben, kopieren usw.

Tastenkürtzel für Mac

alt + g = ©
alt + e = €
alt + l = @
alt + r = ®
alt + p = π
alt + + = ±
Shift-Apfel-G => finder ein verzeichniss öffnen

Versteckte verzeichnisse oder dateien sichbar unter Mac OS X machen

Terminal aufmachen und => defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true;killall Finder

wieder unsichbar machen :

Terminal aufmachen und => defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean false;killall Finder

reinkopieren , enter drücken fertig.

FTP Server unter Lion aktivieren

Gibt man im Terminal

starten:  sudo -s launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/ftp.plist

stoppen:  sudo -s launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/ftp.plist

Paralles tools unter DEBIAN und Ubuntu installieren

DEBIAN:

Nach der Installation bindet man die Installations-CD aus und klickt über Virtual Machine –> Install Parallels Tools.

Damit bindet Linux automatisch das richtige ISO ein. Da leider keine Ausführbaren Rechte in der fstab stehen, muss diese noch editiert werden.

Dazu öffnet man ein Terminal Fenster und wechselt auf root.

su – root

Die fstab liegt im etc Verzeichnis.

cd /etc

Nun öffnen wir die Datei mit dem favorisierten Editor. Bei mir ist das vim.

vim fstab

Dort steht die Zeile

/dev/hdb          /media/cdrom0          /media/cdrom0          udf,iso9660          user,noauto          0          0

Um die Installation starten zu können hängt man hinter das noauto noch ein

,exec

an. Anschließend speichert man die Datei ab und verlässt den Editor.

:wq!

Bei meiner Installation haben noch einige Pakete gefehlt die Parallels haben möchte. Daher habe ich diese mittels apt nachinstalliert:

apt-get install gcc make linux-headers-$(uname -r)

Nach erfolgreicher Installation wechselt man in das CD-Verzeichnis

cd /media/cdrom0

Dort führt man dann die Installation aus.

./installer

Das sich öffnende Menu kann man im Prinzip nach dem Motto “Next-Next-Finish” durchgehen.
Am Ende wird um einen Neustart gebeten. Diesen sollte man auch tun.
Nach dem erneuten Hochfahren hat man Zugriff auf seine Verzeichnisse und die Bildschirmskalierung funktioniert wie unter Windows.

Ubuntu 11.10 vmware tools installieren  zum durchhangeln ins Hostsystem :

1. Im Fenstermodus vmwar fusion aufmachen und oben unter virtuelle Maschine => vmware tools installieren.

2. geht dann ein virtuelles cd lw auf und dort kopiert man das gepackteverzeichniss auf den desktop von ubuntu.

3. Terminal aufmachen und sich dort reinhangeln : cd Arbeitsfläche/vmware-tools-distrib/

4. dann den Befehl : sudo ./vmware-install.pl und den Anweisungen folgen

Posted in Blog.